PARKLICHT

   


Falls Sie Ihre Lampenfassung nicht kennen,Klicken Sie bitte hier...
Anhand Ihres Fahrzeugmodels können Sie die Fassung ermitteln.

 

 

 

 

Parklicht - Standlicht

Wenn Sie an Ihrem Fahrzeug den Zündschlüssel abziehen, können Sie das Parklicht einschalten, das nur einseitig leuchtet. Innerhalb Deutschlands ist es nur innerhalb geschlossener Ortschaften an Plätzen ohne ausreichende Beleuchtung gestattet, das Parklicht einzuschalten. Sie sollten bei Straßenlaternen auf die rote Markierung am Mast achten, die darauf hinweist, dass die Straßenbeleuchtung nicht die ganze Nacht brennt.  In der Regel wird das Parklicht am Blinkerhebel eingeschaltet und sollte sinnvollerweise der Straßenseite zugewandt sein. Für das Parklicht können Sie die gleichen Glühbirnen kaufen wie für das Standlicht. Teilweise wird die Kennzeichenbeleuchtung nicht mit eingeschaltet - das hängt von der jeweiligen Schaltung im Fahrzeug ab.

Gemäß § 17 Absatz 4 der StVO - Beleuchtung -  müssen innerhalb geschlossener Ortschaften Parkleuchten verwendet werden oder Fahrzeuge „auf andere zugelassene Weise kenntlich“ gemacht werden.  Das gilt auch für Krafträder, Fahrräder mit Hilfsmotor, Fahrräder, Krankenfahrstühle, einachsige Zugmaschinen, einachsige Anhänger und Handfahrzeuge. Die Verpflichtung besteht nicht, wenn die Straßenbeleuchtung brennt.

Um allen Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen, sollten Sie in unserem Shop Glühbirnen kaufen und das Parklicht stets betriebsbereit halten. Wir führen Lampen namhafter Hersteller in den üblichen Größen wie P 21 W, PY 21 W, R 10 W, T 4 W oder H 6 W.