BREMSLICHT

   


Falls Sie Ihre Lampenfassung nicht kennen,Klicken Sie bitte hier...
Anhand Ihres Fahrzeugmodels können Sie die Fassung ermitteln.

 

 

 

 

Bremslicht

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Bremsleuchten mit einem roten Licht nach hinten leuchten und tagsüber erkannt werden müssen. In den meisten Fahrzeugen sind die Leuchten rechts und links in dem Gehäuse für das Schlusslicht integriert. Das Bremslicht kann eine eigene Lampenfassung besitzen oder mit dem Schlusslicht als Zweifadenglühlampe ausgeführt sein. Die dritte Bremsleuchte, die sich in der Mitte der Heckscheibe befindet, ist meist als Leiste mit LED Glühbirnen ausgeführt. Moderne Fahrzeuge senden ein Signal an ein Steuergerät, das das Bremslicht aktiviert und es über den CAN-Bus weiterleitet. Bei einer Erstzulassung vor dem 1. Januar 1983 sind auch gelbe Bremsleuchten erlaubt, die heutzutage nur noch gelegentlich bei Oldtimerfahrzeugen auftauchen.

Wenn Sie die Lampenfassungen Ihres Fahrzeugs nicht kennen, ist das kein Problem. Auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit schnell und einfach die passenden Lampen zu finden. Entnehmen Sie aus Ihrer Zulassungsbescheinigung die KBA-Nummer Ihres Fahrzeugs und geben Sie die Schlüsselnummer ein.

In der Regel benötigen Sie eine Lampe mit einer Leistung von 21 Watt. In unserem Shop können Sie viele Glühbirnen kaufen. Beispielsweise P 21 W Vision Plus, P 21 W Long Life EcoVision, die eine 3 Mal längere Lebensdauer garantiert, oder als Original Ersatzteil die P 21 W Original Line.