XENES PRO-Pack 24V LiFePO4 Prismatische Lithium-Eisenphosphat Zelle 25.6V 80A 100A 200A 300A

XENES PRO-Pack 24V LiFePO4 Prismatische Lithium-Eisenphosphat Zelle 25.6V 80A 100A 200A 300A

Art.Nr.:
10496
Lieferzeit:
Nicht auf Lager

Ampere: bis 100 A

bis 100 A
  • bis 60 A
  • bis 100 A
  • bis 150 A
  • bis 200 A

Option: mit Bluetooth

mit Bluetooth
  • ohne
  • mit Bluetooth

Kapazität: 7680 Wh (25.6V 300Ah)

7680 Wh (25.6V 300Ah)
  • 2560 Wh (25.6V 100Ah)
  • 5120 Wh (25.6V 200Ah)
  • 7680 Wh (25.6V 300Ah)

0,00 EUR
inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sie können hier Ihre E-Mail Adresse hinterlegen. Wir informieren Sie sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

LiFePo4 Pro-Set 8x 3,2V Zelle

Produktvorteile:

1,6 x mehr Kapazität

3 x leichter als Bleibatterien

5 x längere Lebensdauer

Hervorragende thermische Stabilität                              

Umweltfreundlich

 

Selbstgebaute Versorgungsbatterie


Diese macht die Nutzung Ihres erzeugten Solarstroms flexibler und Ihr Heimkraftwerk wird dadurch noch unabhängiger vom Stromnetz. Mit den XENES LiFePO4 Zellen können Sie eine Versorgungsbatterie für 12 bis 60 Volt einfach selbst bauen. Durch Reihenschaltung wird die gewünschte Nennspannung erreicht, z.B. bei vier Zellen 12,8V oder 16 Zellen 51,2 V. Gleichermaßen erhöht sich die Kapazität mit jeder Zelle. Ergänzt werden die Zellen durch das XENES BMS2, dem Batteriemanagementsystem. Nichts anders verbirgt sich in fertigen Speicherlösungen, die auf dem Markt erhältlich sind. 

Wir empfehlen dieses Paket für alle Wechselrichter welche keine Kommunikation mit der Versorgungsbatterie benötigen. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl der idealen Selbstbau-Speicherbatterie.

 

Batteriemanagementsystem


Das BMS überwacht die vier LiFePO4 3,2 V Zellen und sorgt dabei für eine sichere Ladung und Entladung des Batteriepacks. Das BMS überwacht jede Zelle auf Unter-, und Überspannung und regelt bei einer Abweichung den Lade- und Entladestrom. Das temperaturgesteuerte und kurzschlussfeste BMS sorgt für einen Rund-Um Schutz für die angeschlossenen Zellen. Der geringe Eigenverbrauch des BMS ermöglicht eine lange Stand- und Lagerzeit des Batteriepacks.

Der Zellausgleich, auch Balancing, genannt, wird vom BMS automatisch gesteuert. Beim Erreichen einer für die Zelle zu hohe Spannung (~ 3,7 V) schaltet das BMS einen Lastwiderstand zur Zelle und entlädt diese mit etwa 80 mA gegen Masse. Währenddessen werden die anderen Zelle automatisch weiter geladen oder verweilen in ihrem aktuellen Zustand. Somit wird der sogenannte "Drift" zwischen den Zellen verhindert.

 

Optional mit Bluetooth Modul


Dank der Bluetooth Funktion können wichtige Daten wie:

- Ladezustand in %
- Lade- / Entladestrom
- Verbleibende Kapazität
- Anzahl der Lade- / Entladezyklen

auf Androidgeräten (Smartphone, Tablet...) überwacht werden. So hat man stets alles im Blick.                                                                                                                                                

 

Varianten bei 24 V Nennspannung


Die Spannung der Batterie berechnet sich aus dem Produkt von Einzelspannung einer Zelle (3,2 V) und der Anzahl in Reihe geschalteten Zellen (8). Bei gewünschter 24 V Nennspannung ist also ein Batteriepack mit 25,6 V bestehend aus 8 in Reihe geschalteten Zellen nötig. Diese Konfiguration nennt sich 8S1P (8 seriell 1 parallel).

Die Kapazität der Batterie wird aus dem Produkt der Batteriespannung (25,6V) und Ladung ermittelt. Wenn mehr Kapazität benötigt wird, können je 2 Zellen parallel geschalten werden. Dabei werden also anstelle von 8 nun 16 Zellen nötig. Diese Konfiguration nennt sich 8S2P (8 seriell 2 parallel).
Die Leistung der Batterie entspricht der Belastbarkeit des BMS und Zellen. Haushaltsgeräte wie Kaffeemaschinen, Herdplatten und Haarföne benötigen bis etwa 2000 W Leistung, während eine Klimanlage bis 3000 W erfordert. Bei 24 VDC Verbrauchern wie LED-Beleuchtung, Kompressorkühlschrank und Handy-Ladegeräten reichen bereits wenige hundert Watt Leistung.

 

 

Hohe Sicherheit und lange Lebensdauer


Die hohe Zyklenfestigkeit einer Prismatischen LiFePO4 Zelle erlaubt bei ständiger Ladung mit dem empfohlenen Ladestrom (0.2C) und Entladung auf 80% Kapazität eine Lebensdauer von 5000 Zyklen. Eine 100% Ladung ist nicht nötig, im Gegenteil, bei 80% Ladung wird die Lebensdauer verbessert. Dank ihrer gleichförmigen und leichten Bauweise ist so ein platz- und gewichtssparender Zellverbund mit wenig Aufwand möglich.

 

Lieferumfang:

8x XENES LiFePO4 Zellen 3,2 V
8x Verbindungsschiene
16x M6 Schraube (Außenkant Größe 10)
16x M6 Unterlegscheibe
1x XENES BMS2 Batteriemanagementsystem
1x Bedienungsanleitung BMS2
1x Montageanleitung PRO-Cell

 

 

 

 alle Varianten
Nennspannung 24 V
Ladecharakteristik CCCV / IU
Ladespannung 29,2 V
Ladeschlussspannung 28,8 V
Ladeerhaltungsspannung 28,0 V
Entladeschlussspannung 20,0 V
Zyklenlebensdauer > 5000 bei 80% Entladegrad (DOD) 0,2C (20% der Ladung pro Stunde)
Temperaturbereich Ladung0° C bis 45° C
Temperaturbereich Entladung-20° C bis 60° C
Temperaturbereich Lagerung-20° C bis 45° C
Anschluss M6

 

+49 (0) 6241 498505Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr (MEZ)
+49 (0) 176 3503 6846Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr (MEZ)
support@lichtex.de Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr (MEZ)
Versand am gleichen Tagbei Bestellung bis 14 Uhr (werktags Mo-Fr)
30 Tage WiderrufSchnell und unkompliziert
Sicherer EinkaufTrusted Shop & PayPal
Lädt...Bitte warten
0